CNC-Fräser

CNC-Fräser
Martin Bauer

Warum haben Sie sich für ZELTWANGER entschieden?
Als gelernter Werkzeugmacher kam ich 2002 nach einem dreijährigen Afrikaaufenthalt zurück nach Tübingen und habe für meinen Wiedereinstieg eine passende Firma gesucht. Nichts Alteingesessenes, eher eine Firma, die richtig up-to-date ist.

Fräsen hat mich schon immer begeistert. Auch Herausforderungen, Qualität und Weiterentwicklung habe ich immer geliebt. Bloß nicht auf einer Stelle stehen bleiben. Die ganze Firma und die Kompetenz meiner Gesprächspartner haben mir sofort gezeigt, dass ich bei ZELTWANGER gut aufgehoben bin.

Was macht Ihnen aktuell am meisten Freude?
Die tägliche Herausforderung, die Teile so zu fertigen, dass alles perfekt passt. Die Anforderungen haben sich vor allem in den letzten zwei Jahren noch einmal richtig gesteigert.

Die Fertigung mancher heutiger Teile hätte man vor zehn Jahren für unmöglich gehalten. Das hat aber auch damit zu tun, dass wir immer mit den modernsten Maschinen oder Steuerungen arbeiten, wie der neuen DMG 80P duo Block oder der neuen Siemens 840 D-Steuerung.

Welche Ziele treiben Sie besonders an?
Mir geht es um die Verbesserung der Qualität und der Abläufe - und wie man diese auch unter dem enormen täglichen Zeitdruck hinbekommen kann. Eine Möglichkeit wären sicher noch mehr regelmäßige Treffen, wo jeder seine Verbesserungsvorschläge einbringen kann.